Logo Otto Schmidt

Campus

Autoren-Archiv: C.F. Müller Campus

Vier Fragen an Prof. Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof

Warum raten Sie Jurastudierenden zum Auslandsaufenthalt? Ein Auslandsstudium erweitert den Horizont und erschließt neue Blickwinkel, nicht nur auf das Recht. Wer im Ausland studiert gewinnt Einblicke in ein fremdes Rechtssystem, erlernt eine Fremdsprache und begegnet Menschen und Lebensformen in einer anderen Region. Im Idealfall finden Studierende im Ausland neue Freunde und tragen zur Völkerverständigung bei. […]

Drei Fragen an Prof. Dr. Susanne Hähnchen

Der Ursprung der Rechtswissenschaft liegt in Bologna. Wie kam es dazu? Im 11. Jahrhundert entdeckte man die alten Schriften des Römischen Rechts wieder und begann, mit ihrer Hilfe schwierige Rechtsfälle zu lösen. Außerdem wurde anhand der Schriften Rechtskunde unterrichtet – und das eben in Bologna. So entstand die erste europäische Universität. Dabei ist das Römische […]

Drei Fragen an Prof. Dr. Jens Petersen

Was bedeutet Ihnen der „Allgemeine Teil“ von Dieter Medicus? Es war das erste juristische Lehrbuch, das ich in meinem Studium durchgearbeitet habe. Mich beeindruckte, wie lebensnah Medicus argumentierte. Erst später begriff ich, dass er auf diese Weise juristische Prinzipien, vor allem die Privatautonomie, zwanglos zur Geltung brachte. Haben Sie viel an dem Werk geändert? Einiges […]

Zwei Fragen an Prof. Dr. Hans-Georg Dederer

Die Flüchtlingskrise war 2015 ein besonders wichtiges Thema. Inwiefern sind völker- und europarechtliche Fragen dabei von besonderer Relevanz? Das Asyl- und Flüchtlingsrecht ist ohne das Unionsrecht überhaupt nicht mehr zu verstehen. In den Bereichen Asyl, Migration und Grenzschutz hat die Union mittlerweile weitreichende Gesetzgebungskompetenzen. Diese hat sie im Wege von Verordnungen und Richtlinien sehr umfassend […]

Drei Fragen an Dr. Katharina Vera Boesche

Frau Dr. Boesche, was unterscheidet Ihr Buch zum Wettbewerbsrecht von anderen? Bis zum Erscheinen der 1. Auflage des Buches gab es zum novellierten UWG entweder Theoriewissen in Form von reinen Lehrbüchern oder von der Anzahl und dem Umfang her recht überschaubare Fallsammlungen. Das von mir verfasste Buch zum Wettbewerbsrecht vereint beides. Ich habe mich dann […]

Ein Kommentar von Prof. Dr. Werner Beulke

Über die Komplexität der Arbeit als Strafverteidiger Neben der Arbeit als Hochschullehrer fasziniert mich bereits seit Jahrzehnten die Tätigkeit als Strafverteidiger. Dabei wird mir ständig vor Augen geführt, wie schwer die Verfahrensnormen für Bürger (und auch für Jurastudenten!) zu durchschauen sind. Wie hilflos der Beschuldigte oft Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht gegenübersteht und wie wenig er […]

Zwei Fragen an Prof. Dr. Jürgen Kühling

Im Oktober 2015 wurde das sog. „Safe Harbor“-Abkommen vom EuGH gekippt. Worum genau ging es bei „Safe Harbor“? Es ging darum, auf welcher rechtlichen Grundlage Daten zwischen den USA und Europa ausgetauscht werden können. Das Abkommen wurde deshalb vom EuGH verworfen, weil es keine ausreichenden Schutzmechanismen für die Daten der Betroffenen in den USA garantierte. […]

Im Gespräch mit Prof. Dr. Christoph Degenhart

Sie vertreten momentan in zwei Fällen die klagenden Parteien vor dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG). Worum geht es dabei? Bei beiden Verfahren geht es um die Frage, ob die Europäische Zentralbank (EZB) noch im Rahmen ihres Mandats handelt, wenn sie die Märkte mit Geld flutet und Staatsanleihen in Billionenhöhe aufkauft. Wenn sie dabei ihr Mandat überschreitet, wäre […]

Drei Fragen an Prof. Dr. Markus Artz

Inwiefern schlägt sich in Ihrem aktuellen Buch das Thema „Konkurrenz“ nieder? Es gibt im Handelsrechtslehrbuch ein von mir geschriebenes Kapitel zum Vertriebsrecht. Dort wird betrachtet, wie Unternehmen, die Waren herstellen, diese auch an den Mann bekommen – also auf verschiedenen Vertriebswegen. Nehmen wir zum Beispiel an, ein Hersteller möchte Taschen aus recyceltem Material vertreiben. Das […]

Drei Fragen an Prof. Dr. Jan Lieder

Wann ist im Leben eines Juristen die Konkurrenz am größten? Die Blüten, die Konkurrenzverhalten unter Juristen treibt, sind im Studium besonders greifbar. Ich kann mich zurückerinnern, dass in meiner Studienzeit, vor allem bei Hausarbeiten, Literatur versteckt wurde. Hier zeigte die Konkurrenz ihre destruktive Seite; dabei sollte Konkurrenz ein Motor für positive Leistungen sein. Mit der […]